Städtereise im Frühjahr: 3 der schönsten Städte Europas

Der Frühling zeigt sich und ihr habt nach der eisernen Kälte richtig Lust eine Städtereise zu machen? Wir haben das Glück in Europa, wunderschöne Städte zu haben, die in dem Frühling ihren ganzen Zauber zeigen können. Obgleich ihr alleine reist oder mit euren Liebsten , die wunderschönen Gärten, Museen und weitere Eindrücke solltet ihr festhalten und mit euren Freunden teilen.

Eine gelungene Städtereise im Frühling weckt in einem ein belebendes Gefühl und bleibt in Erinnerung. Die europäischen Städte sind wegen des milden Klimas ausgezeichnet für einen Frühlingsausflug. Genießt die Reise und versucht so viel wie möglich für euch mitzunehmen!

Da wir jetzt für einen Städtetrip gewappnet sind, müssen wir uns nur noch entscheiden, wo die Reise hingeht. Bei der großartigen Auswahl in Europa, kann man nicht viel falsch machen. Jede Stadt hat eine eigene Geschichte und birgt viele Geheimnisse, die ihr entdecken könnt. Im Folgenden findet ihr eine Auswahl von drei Weltstädten, die jeder mindestens einmal im Leben besuchen sollte.

Österreichs Hauptstadt: Wien

Die österreichische Hauptstadt ist ein beliebtes Reiseziel für jedermann. Egal ob ihr euch für die Geschichte, Kunst, moderne Architektur oder Musik interessiert, Wien trifft jeden Geschmack. Ein hervorragender Stadtverkehr (U-Bahn- und Straßenbahnnetz) erleichtert den Touristen erheblich die Reise. Ihr könnt von einer zu anderen Sehenswürdigkeiten fahren ohne viel Zeitverlust in Kauf zu nehmen. Auch das grüne Umland ist leicht zu erreichen.

Wenn man in Wien ist, sollte man auf alle Fälle ein traditionelles Wiener Kaffeehaus besuchen. Das ist eine einmalige Gelegenheit die Seele der Stadt kennenzulernen und zu sehen, wo die weltbekannten Intellektuelle der Stadt, wie Stefan Zweig, Sigmund Freud. usw., ihre Inspirationen her haben. Außerdem solltet ihr das Frühlingswetter nutzen und sehen wie die schönsten Gärten der Stadt wieder zum Leben erwachen. Das Schloss Schönbrunn gehört zur Pflicht bei einer Wienreise. Die Sommerresidenz von Kaiser Franz Josef beeindruckt die Besucher mit eindrucksvollen Brunnen, Denkmälern, Statuen sowie mit einer bezaubernden Gartenkonstruktion.

Das alles steht euch auch noch kostenlos zur Verfügung. Hier bietet sich die Gelegenheit auch den ältesten bestehenden Zoo der Welt zu sehen. Der Tiergarten Schönbrunn ist jedoch nicht kostenlos. Außerdem könnt Ihr einen entspannten und sonnigen Nachmittag im Wiener Prater verbringen. Da gibt es neben dem Wiener Wahrzeichen, dem Riesenrad, und dem Erlebnispark auch viel Grünfläche zum Entspannen. Neben den zahlreichen Museen in Wien, findet ihr die größten und bekanntesten Werke im Museum Belvedere und Albertina. Das Zentrum der Stadt, die Ringstraße, ist voll mit wichtigen Bauwerken (Parlament, Burgtheater, Staatsoper…). Diese sind äußerst beliebte Fotomotive bei Besuchern.

Hauptstadt der Türkei: Istanbul

Istanbul ist die einzige Stadt der Welt, die sich auf zwei Kontinenten befinden und gehört mit 15 Millionen Einwohnern zu den größten Metropolen der Welt. Hier könnt ihr sowohl den asiatische und als auch den europäischen Einfluss auf die Stadt und die Menschen sehen. Das leckere Street Food und die bekannte Gastfreundlichkeit der Istanbuler sind allgegenwärtig und begegnen euch überall. Um einen schnellen Einblick in die Geschichte der Stadt zu bekommen, ist ein Besuch des Museums Hagia Sophia (früher eine Kirche) ein Muss.

Bei mehr als 3000 Moscheen in Istanbul übertrifft die Blaue Moschee bzw. Sultan Ahmed Moschee alle anderen mit ihrer Schönheit. Die Moschee ist bekannt durch ihre Innenräume, die mit blau-weißen Fliesen bedeckt sind. Der Bosporus zieht sich durch die ganze Stadt und zeichnet Istanbul aus. Besonders im Frühling könnt ihr gelassen entlang des Flusses spazieren gehen, dem Bosporus lauschen und die weisen Angler bewundern. Die vielfältige türkische Küche könnt ihr in vielen Restaurants mit Ausblick auf Bosporus genießen. Wenn euch die Geschichte interessiert und ihr schon immer die Stadt Troja sehen wolltet, seid ihr in Istanbul richtig.

Die Ruinen der alten Stadt befinden sich nämlich in Istanbul. Die Stadt am Bosporus bietet unzählige Kulturangebote und einmalige Chance mit einer Fähre von einem Kontinent auf den anderen in wenigen Minuten anzukommen. Mit dem Frühling kommen auch die Möwen am Bosporus und schaffen ein idyllisches Bild der Stadt. Das müsst ihr auch als Foto festhalten!

Portugals Hauptstadt: Lissabon

Wenn ihr euch mehr nach einer westlichen Ecke von Europa sehnt, ist die Hauptstadt Portugals ein heißer Tipp. Da die Stadt sich am Meer befindet, herrscht über das ganze Jahr mildes Klima. Nichtsdestotrotz ist der beste Reisezeitpunkt der Frühling, der mit viel Sonne und erfrischender Luft verbunden ist. In Lissabon ist eigentliche jede Straße eine Sehenswürdigkeit. Die spezifische Architektur der Häuser mit bemalten Keramikfliesen und engen Gassen zeichnen die Stadt aus. Diese könnt ihr am besten mit dem historischen Straßenbahnlinie 28 bewundern.

Da sie durch die Altstadt führt könnt ihr euch einen schnellen Überblick über die weiteren Sehenswürdigkeiten, wie die Kathedrale Sé Patriarcal, verschaffen. Zudem dürft die nicht die rote Hängebrücke des 25. April verpassen. Die Brücke bietet einen atemberaubenden Anblick und sollte in Erinnerung festgehalten werden. Neben der Brücke befindet sich die berühmte Christusstatue, die über 82 Meter groß ist. In den Abendstunden kann man von hier die frische und warme Luft genießen und das weite Blick über die Stadt und das Meer werfen.