Das Baltikum erleben und genießen

Wer das Baltikum und all seine schönen Regionen liebt und schätzt, wird beim ersten Urlaub schnell zum Wiederholungstäter und plant seinen nächsten Urlaub erneut wieder in dieser Region. Das Baltikum zeigt sich anhand vieler unterschiedlicher Facetten und Schönheiten. Natur pur, Ursprünglichkeit, faszinierende Flora und Fauna. Und dann die Einzigartigkeit der Länder und Menschen, der Gastfreundlichkeit und Warmherzigkeit und vieles mehr.

Zum Baltikum selbst gehören mehrere Länder, jedes für sich wirkt auf seine besondere Art und Weise mit unglaublichen Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten. Die Staaten Estland, Lettland und Litauen allein sind so unterschiedlich wie kaum andere Regionen und Länder, die sich dennoch in anderen Belangen so gleich und ähnlich sein können. Die Nähe zum russischen Bruder ist überall zu spüren und dennoch völlig verschieden wahrnehmbar.

Estland – atemberaubende Natur

Das schöne Estland glänzt durch Schlichtheit und ist dennoch doch ein hochmodernes und gut strukturiertes Land. Es ist das nördlichste Land des Baltikums und mit seinen 1,3 Millionen Einwohnern sehr stark vertreten. Die warmen Sommer und recht kalten Winter Estlands sind bekannt und manchmal auch berüchtigt. Die Flora und Fauna Estlands ist einzigartig in dieser Region und für Natur- und Tierliebhaber ein absolutes Highlight. Wer Stille und Natur pur sucht, findet dies im dünn besiedelten Estland. Aber auch die pulsierenden Städte wie Tartu, Tallin, oder auch Haapsalu beispielsweise, spiegeln die Moderne einer Großstadt in Grenzen gut wieder. Mit den Inseln Saaremaa und Hiiumaa ist Estland sehr gut und einfach zu bereisen und jede Menge Übernachtungsmöglichkeiten stehen den Urlaubern und Touristen zu günstigen und meist moderaten Preisen jeder Zeit zur Verfügung. Die vielen Seen und auch die legendären Skigebiete im Winter sind heiß begehrt in Estland und Umgebung. Bei Mare Reisen findet man jede Menge Angebote unterschiedlichster Reisen und Unternehmungen ins Baltikum – viele auch mit dem Reiseziel Estland.

Lettland – Seen und Küsten erleben

Mit rund 2,6 Millionen Einwohnern zählt Lettland zum zweitgrößten Land des Baltikums. Die Hauptstadt Riga ist Dreh- und Angelpunkt für fluktuierende Wirtschaft mit Großstadtcharakter. Das Wetter ist ähnlich wie in Estland recht zuverlässig und das Klima gemäßigt. Die Sommer sind warm, die Winter kalt. Mit über 3.000 Seen, vielen Küstenregionen und dichten Wäldern, gehört Lettland zum Naturschauspiel, welches man sich als Urlauber und Tourist auf keinen Fall entgehen lassen sollte. Auch viele Kreuzfahrten haben ihren Ausgangspunkt in Lettland. Zudem reihen sich alte Festungen und Burgen ins Bild Lettlands ein und allein der Nationalpark Gauja ist eine Reise und einen längeren Aufenthalt wert.

Litauen – das größte Land des Baltikums

In Litauen ist Herzlichkeit und Gastfreundlichkeit besondere Art und Weise zu finden. Denn obwohl es das größte Land des Baltikums ist, bietet es das Gefühl von bodenständiger Tradition, Gemütlichkeit und mehr. Die vielen Nationalparks Littauens sind bekannt und zählen mit zu den schönsten und vielfältigsten ihrer Art. Die Historie Littauens reicht sehr weit in die Vergangenheit zurück und schon 2000 vor Christi. Um 1220 kämpften Deutsche um die Gunst des Landes und der Kampf um Litauen zog sich in der Vergangenheit über viele Jahre und Jahrzehnte hinweg. Noch heute ist die Willensstärke und zeitgleich aber auch die unglaubliche Herzensgüte der Litauer bekannt und beliebt und macht sie so zu einem sehr einzigartigen Volk in einem atemberaubenden Land des schönen Baltikums.