Urlaub mit Baby: 6 wertvolle Tipps für Eltern

Die Geburt eines Kindes stellt das Leben frischgebackener Eltern von einem auf den anderen Tag vollständig um. Plötzlich sind die Bedürfnisse des kleinen Menschen alles, worum sich die Bemühungen und Gedanken im Alltag drehen. Und nicht nur das: Auch gemeinsame Urlaube scheinen nun zum Planungsakt zu werden. Die erste Reise mit Baby aber kann durchaus entspannt und schön werden. Wer die folgenden sechs Tipps berücksichtigt, sorgt für eine gelungene Auszeit.

Lebensgefühl Hygge: Den dänischen Trend im Ferienhaus erleben

Die Dänen sind Weltmeister in „Hygge“. Das Wort „Hygge“ hat viele Bedeutungen, doch benutzen die Dänen es oft in sozialen Situationen. Es ist eine Bezeichnung für ein besonderes und gemütliches Beisammensein, oft mit Freunden und der Familie. „Hygge“ steht für Wohlbefinden und Freude im Hier und Jetzt. „Hygge“ ist etwas ganz besonders, ein Teil der dänischen Volksseele und etwas das man selbst erleben kann, wenn man in Dänemark Urlaub macht.

Auszeit im Winter: So genießt man die kühle Jahreszeit!

Die kalte Jahreszeit hat endgültig Einzug gehalten und mit ihr auch das Gefühl des nie enden wollenden Winters. Bei heißer Schokolade und in warmen Socken träumen viele davon, mal wieder rauszukommen. Die Erholung des letzten Urlaubs ist längst vom Alltag verdrängt worden. Der Stress der Vorweihnachtszeit und die ständige Kälte verwandeln alltägliche Abläufe eher in Routine als in Euphorie. Es ist also höchste Zeit, aus dem Stress des dunklen Alltags zu kommen und ein wenig zu entspannen. Schon eine kurze Reise über ein verlängertes Wochenende kann wahre Wunder bewirken.